Home | Verein | D | F

Hugo Koblet - Pédaleur de charme (Original mit franz. Untertitel)

Freitag, 15. November, ab 19:30 Uhr, Filmpodium Biel

Hugo Koblet war der erste internationale Radrennstar der Nachkriegszeit. Der Zürcher Bäckerssohn war auf dem Rad ein Stilist, im Leben ein Frauenschwarm. Kometenhaft aufgestiegen gewann Koblet 1950 den Giro d’Italia. Ein Jahr später die Tour de France. Damit hatte er seinen Zenit erreicht. Koblet wurde von ehrgeizigen Funktionären unter Druck gesetzt und ruinierte sich durch Doping die Gesundheit. 1954 heiratete er ein bekanntes Fotomodel – ein Traumpaar. Nach Beendigung seiner sportlichen Karriere kommt er ins Straucheln: von Konkurs bedroht rast Koblet mit seinem Alfa in einen Baum.

REGIE: Daniel von Aarburg

PRODUKTION: Schweiz 2010, 97 Min.

Nach dem Film folgt eine Diskussion mit dem Radsporttrainer und ehemaligem Radrennfahrer Daniel Gisiger und dem Publikum. Moderation: Adrien Bordone.